Pulver, Saft und Kunstwerke

2021, News

Am Samstag, den 09.10.2021 fand im Atelier des Begas Hauses, Museum für Kunst und Regionalgeschichte (Heinsberg) mit der Dozentin Doris Müller einer der ersten Workshops statt. Das Thema: Farbe aus Pigmenten.

Kann man aus Curry-, Paprika-, Kaffeepulver und Früchtetee Farbe herstellen? Was hat Rote Beete Saft mit malen zu tun? Was ist ein Pigment, was ein Bindemittel und ein Füllstoff? All diesen Fragen gingen 7 Teilnehmer*innen am Workshopnachmittag auf den Grund. Auf experimentelle Art und Weise mischten sie die verschiedenen Pulver und Säfte mit Kleister, dickten sie mit Kreidepulver, Pappmaché und Sand an und ließen

daraus vielseitige Probeblätter und Kunstwerke entstehen. Mischen, Matschen und Ausprobieren – ein lustiger, kreativer Nachmittag ging viel zu schnell zu Ende. Alle möchten gerne mehr erfahren über die Farbgewinnung aus Pflanzen, Wolle- und Stofffärben und all die anderen Möglichkeiten, die selbsthergestellte Farben aus natürlichen Rohstoffen bieten
… und natürlich dabei sein beim Rampenfieber-Festival!

Für die BEGAS HAUS – Nachwuchskünstler steht fest: es wird bestimmt nicht nur einen Beitrag zur diesjährigen Projektrunde geben. Die Aussicht auf ein gemeinsames Festival-Wochenende in der Mottenburg, Tuchfabrik Müller EUS lässt schon jetzt die Herzen höher schlagen.

Neueste Beiträge

Parallelwelten

2020, Tanz
Zusammen mit acht Tänzerinnen die schon seit mehreren Jahren gemeinsam unter der Leitung von Uli Hundhausen tanzen wurde dieser Tanzfilm…
Weiterlesen
Menü