„Ver-rückte Zeiten“ – Projekt der Fachschaften Deutsch, Kunst und Musik des Gymnasiums Marienschule Euskirchen

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Marienschule Euskirchen ist ebenfalls ehrgeizig dabei und lässt sich von nichts abhalten. Dazu haben sie uns einen Film geschickt sowie den unterstehenden Text. Viel Spaß beim Lesen und Zuschauen!

„Vieles ist anders als sonst, alltägliche Abläufe mussten wir umstellen und verrücken, manches wirkt auch verrückt. Aus diesem Grund wollten wir in den ersten Tagen nach den Osterferien nicht gleich wieder zum „homeschooling“ übergehen, sondern unseren Marienschülerinnen und -schülern mit dem Projekt „Ver-rückte Zeiten“ die Gelegenheit geben, Gedanken, Empfindungen, Wünschen und Erlebnissen der vergangenen Wochen Ausdruck zu verleihen und auf diesem Weg ein Zeichen der Erinnerung setzen.
Unsere Schüler und Schülerinnen haben diese Gelegenheit genutzt! Sie haben geschrieben, gemalt, gebastelt, gesungen, komponiert und gefilmt und sich so – auf ganz persönliche Weise – mit der Corona-Zeit auseinandergesetzt. Corona macht kreativ!
Die Ergebnisse wurden zunächst in einer Klassenausstellung gewürdigt. Anschließend fanden sie einen Platz in der Gesamtdokumentation der Corona-Zeit an unserer Schule, im Rahmen einer Ausstellung in der Aula und in unserem Schulfilm.
Daneben wurden auf unserer Homepage jede Woche einige Werke gezeigt – ganz zufällig ausgewählt, um eine möglichst große Bandbreite der Auseinandersetzung unserer Schülerinnen und Schüler mit diesen „ver-rückten Zeiten“ abzubilden.“

Neueste Beiträge

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Tales in the Dark

2020, Tanz
Von diesem Projekt haben wir euch bereits berichtet. Nun dürfen wir euch das Endprodukt endlich zeigen! Angst vor Monstern unter…
Weiterlesen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1111

2020, Tanz
Viel Ausdruck, Bewegung und ein mysteriöser Titel zeigen uns eine Reise zu höherem Gewissen und zur Wiedergeburt. Ken Bridgen hat…
Weiterlesen
Menü