Zwei- und dreidimensionales Filzen in der Tuchfabrik Müller

2021, News
Kinder basteln zusammen Oktopusse aus Filz

Die Dozentin Sabine Gerhardt hat am 12.10.2021 in der Tuchfabrik Müller Euskirchen mit fünf Kindern einen Workshop zu Filzen gegeben.

Um 10 Uhr ging der Workshop los. Die Kinder und Jugendlichen wurden von Frau Gerhard begrüßt und in den Kreativraum des Museums begleitet. Dort konnten sie sich zuerst mit der zweidimensionalen Technik des Filzens vertraut machen und dabei die verschiedenen Wollsorten kennenlernen. Nach einem Rundgang durchs Museum und einer kurzen Pause durften die kreativen Teilnehmerinnen sich am dreidimensionalen Filzen probieren. Dabei wurde eine Hohlform (hier ein Tennisball) mit mehreren Lagen Wolle umfilzt, aufgeschnitten und zum Teelichthalter in Blütenform gestaltet. Zwei Mädchen entdeckten dabei die Möglichkeit, dass daraus auch eine kleine Krake herzustellen ist: einfach umdrehen, Augen aufkleben und schon ist auf einfache, kreative Weise eine neue Gestaltungsmöglichkeit entstanden.

Zum Abschluss kam Frau Müller, künstlerische Leitung der Sparte Kunst, und konnte sich von der Begeisterung der Mädchen überzeugen. Sie sprach eine Einladung an alle aus, am „Rampenfieber Festival“ teilzunehmen. Dies löste sowohl bei den Teilnehmern, als auch bei den Eltern große Freude aus und alle möchten gerne dabei sein.

Die Gruppe wird sich unter der Leitung von Frau Gerhard nochmals treffen und die Einzelheiten der Teilnahme klären, gerne können dann auch noch weitere „Nachwuchsfilzer*innen“ dabei sein.
Hast du Lust? Melde dich an oder schreibe bei Fragen einfach eine Mail: kunst@rampenfieber.eu (Doris Müller).

Neueste Beiträge

Parallelwelten

2020, Tanz
Zusammen mit acht Tänzerinnen die schon seit mehreren Jahren gemeinsam unter der Leitung von Uli Hundhausen tanzen wurde dieser Tanzfilm…
Weiterlesen
Menü